Berufsfindung an der Friedrich Oberlin Fachoberschule

Wegweiser im Studien- und Ausbildungsdschungel

Wir wissen, wie komplex sich die Berufsfindung für Schüler*innen heute gestaltet. Daher stehen wir ihnen in allen Jahrgangsstufen mit Rat und Tat zur Seite. In enger Zusammenarbeit mit externen Expert*innen liefern wir wichtige Informationen und vermitteln Beratung im Sinne einer individuellen Berufsfindung.

Berufsfindung in der 11. Jahrgangsstufe

Mitarbeiter*innen der Agentur für Arbeit (Berufsberatung für Akademische Berufe) erläutern den Schüler*innen und deren Eltern in einem Vortrag an der Friedrich Oberlin Fachoberschule, welche Wege das Fachabitur und das allgemeine Abitur zu Studium und Beruf eröffnen.

Die Angebote der Agentur für Arbeit werden durch weitere Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der „Stiftung NaturTalent“ ergänzt.

Berufsfindung in der 12. Jahrgangsstufe

Zwei ganze Tage widmen wir der Berufsfindung mit Vorträgen und Workshops, angeboten von der Agentur für Arbeit. Hier erhalten Schüler*innen am ersten Tag zentrale Infos über

  • die Berufsfelder unserer Ausbildungsrichtungen
  • Möglichkeiten für Auslandaufenthalte nach Schulabschluss
  • Zulassungen zum Studium
  • Bewerbung und Zulassung zum Dualen Studium

Am zweiten Tag können die Schüler*innen an einem studienfeldbezogenen Beratungstest teilnehmen. Dieser Test wird vom Berufspsychologischen Service der Arbeitsagentur München durchgeführt. Gemeinsam mit den Schüler*innen werten die Fachleute die Ergebnisse in Einzelgesprächen aus. Die Teilnehmer*innen am Test erhalten so wertvolles Feedback für ihre berufliche Zukunft.

Alle Veranstaltungen finden bei uns an der Schule statt.

Des Weiteren haben alle Schüler*innen während des gesamten Schuljahres die Möglichkeit, sich für Einzelberatungen bei Andreas Neuner von der Agentur für Arbeit anzumelden. Die Gespräche finden bei uns im Haus statt.